006.jpg

Monday 9th February (18:00)

Film Screening

In co-operation with the Goethe Institute
  • 17.00 - Empfang
    Wir laden Sie zum Auftakt des Abends zu Begrüßungsgetränken und musikalischen Highlights im Foyer ein
  • 17.45 - Begrüßung:
    Dr. Bruno Fischli
    - Leiter des Vorstandsbüros für Sonderaufgaben/Veranstaltungen in Deutschland, Goethe Institut, Mark Donfried - Institute for Cultural Diplomacy
  • 18.00 - Filmpräsentation & Diskussionsrunde
    John Kantara
    , Journalist und Filmemacher, Otu Tetteh, Regisseur und Autor
    Blues in Schwarz Weiss (John Kantara), Und wir waren Deutsche (John Kantara), You are welcome (Otu Tetteh), Papa Afrika - On the Road to the Roots (Otu Tetteh). Und wir waren Deutsche sowie You are welcome wurden in der Panorama Reihe „Neue Bilder Schwarzer Filmschaffender in Deutschland“ der Berlinale 2007 präsentiert.
  • 20.00 Konzert Buba Jammeh Quintett - die Magie des Rhythmus, der Akustikgitarre, der Stimme, der Dichtung und der Körper-, Hand-, und Mundperkussion

  • Begleitende Kunstausstellung - Reflections of Africa Die in der Ausstellung präsentierten Künstler Emmanuel Eni, Adom Tetteh, Amadou Diallo,Chandra Brooks und Khalifa Drame reflektieren ihre Erfahrungen und die Einflüsse ihrer afrikanischen Wurzeln in ihren Arbeiten.
  • Media Lounge - Weitere Informationen über die afrikanische Diaspora können die Besucher der Veranstaltungsreihe “Black History Month” auch in der Media Lounge im Amerika Haus bekommen.
  • Kunst hautnah: Der senegalesische Künstler und Designer Elimane Seck kreiiert Henna Tatoos
  • Des Weiteren werden afrikanische kulinarische Spezialitäten des Restaurants “Relaise de Savanne“ während des gesamten Abends

Einlass ab 17:00 Uhr (um rechtzeitiges Erscheinen wird gebeten). Eintritt frei. Keine Anmeldung erforderlich.

Ort: Amerika Haus Berlin (am Bahnhof Zoo), Hardenbergstr. 22-24, 10623 Berlin