B007.jpg

A Welcome Message from the reigning Mayor of Berlin, Klaus Wowereit, to “Nation Branding in a Globalized World” Conference

Statement

The Governing Mayor of Berlin, Klaus Wowereit,
on "Nation Branding" for the Institute for Cultural Diplomacy July 29th - August 1st , 2010


Dear Participants,

In the name of the Berlin senate, I would like to welcome you to the German capital for the conference on “Nation Branding!”

As a reunited capital city, we experienced how Berlin changed its brand’s core, essentially over night. As a result of the peaceful revolution and the fall of the Berlin Wall, in addition to the rapid changes within the past 20 years, a divided city of the Cold War became a “place to be” for creative and talented people, as well as for science and high-tech businesses; it became a symbol of openness and peaceful coexistence for people from different heritages, religions, and walks of life. In the beginning of these changes and impressive work, stood brave and active citizens of Berlin. They all made Berlin into what it is today - an exciting and attractive metropolis in the center of Europe. Were it not for their dedication, the city’s advertising campaign of “be.berlin,” would not exist.

“Nation Branding,” in times of globalization, has much more complex challenges to overcome than the branding of a city. Nonetheless, there are common aspects which will also inspire your conference, one of the most important being the realization that the value of a brand of a country directly relates to the authenticity of the lives and achievements of its citizens; “be.berlin” lives off the personal stories of such said active citizens. I am therefore convinced that when a country can be sure of the approval and active participation of its citizens as “ambassadors,” even a nation can be successful in branding.                           

In this spirit, I would like to thank the organizers for their initiative to host this seminar, and wish you an insightful conference and a pleasant stay in the German capital. I look forward to new and groundbreaking discoveries on nation branding, and am certain that Berlin, with its moving history and cultural vibrancy, in addition to its multiple nation branding experiences, will inspire you all.

Klaus Wowereit
Governing Mayor of Berlin

Statement

des Regierenden Bürgermeisters von Berlin, Klaus Wowereit,
zur Konferenz „Nation Branding“ des Institute for Cultural Diplomacy vom 29. Juli bis 1. August 2010


Liebe Konferenzteilnehmerinnen und -teilnehmer, im Namen des Senats von Berlin herzlich willkommen in der deutschen Hauptstadt zur Konferenz „Nation Branding“!

Als wiedervereinigte deutsche Hauptstadt durften wir erleben, wie Berlin quasi über Nacht seinen Markenkern verändert hat. Durch die Friedliche Revolution und den Fall der Mauer, aber auch durch den rasanten Wandel der letzten 20 Jahre wurde aus einer geteilten Stadt im Kalten Krieg ein „place to be“ für Kreative und Talente sowie für Wissenschaft und Hightech-Industrie, ein Symbol der Weltoffenheit und des friedlichen Zusammenlebens von Menschen unterschiedlicher Herkunft, Religion und Lebensweise. Am Anfang waren die Veränderungen und die vielen beeindruckenden Leistungen von mutigen und aktiven Bürgerinnen und Bürgern Berlins. Sie alle haben Berlin zu dem gemacht, was es heute ist: zu einer spannenden und attraktiven Metropole in der Mitte Europas. Ohne ihren Einsatz gäbe es nicht das Berlin, für das wir heute mit unserer Hauptstadtkampagne „be.berlin“ in der ganzen Welt werben.

„Nation Branding“ in Zeiten der Globalisierung steht gewiss vor weitaus komplexeren Herausforderungen als das Branding für eine Stadt. Und dennoch gibt es
Gemeinsamkeiten, die auch Ihre Tagung inspirieren werden. Eine der wichtigsten ist die Erkenntnis, dass der Wert der Marke eines Landes unmittelbar davon abhängig ist, wie authentisch sie das Leben und die Leistungen der Menschen reflektiert und von ihnen auch transportiert wird. „be.berlin“ lebt von den persönlichen Geschichten vieler einzelner aktiver Bürgerinnen und Bürger. Auch eine Nation, davon bin ich festüberzeugt, ist dann im Branding erfolgreich, wenn sie sich der Zustimmung und des aktiven Mitwirkens ihrer Bürgerinnen und Bürger als „Botschafter“ in eigener Sache sicher sein kann.

In diesem Sinne danke ich den Veranstaltern für die Initiative zur Ausrichtung dieser Tagung und wünsche Ihnen eine erkenntnisreiche Konferenz sowie einen angenehmen Aufenthalt in der deutschen Hauptstadt. Ich freue mich auf neue, wegweisende Erkenntnisse zum Nation Branding und bin sicher, dass Sie Berlin mit seiner bewegenden Geschichte und seiner kulturellen Lebendigkeit, aber auch mit seinen vielfältigen Branding-Erfahrungen inspirieren wird.

Klaus Wowereit
Regierender Bürgermeister von Berlin